Montag, 18. März 2013

Der schönste Tag auf Koh Tao

Bist du bereit? Super! Dann hol tief Luft und wir nehmen dich mit in die atemberaubende Unterwasserwelt Thailands! 

Die Reise ging heute Mittag für uns los und diesmal tauchten wir als ausgebildete Taucher nur so zum Spaß. :) Dies war ein Zoobesuch nach meinem Geschmack: keine Käfige, keine künstlichen Lebensräume, keine Fütterung und keine besonderen Kunststücke. Nur das Leben dieser bezaubernden Geschöpfe, die so unterschiedlich und bunt im Wasser dahergleiten. 
Wir sind erst mit dem Wagen zum Hafen um anschließend mit dem Boot zu den Tauchgebieten "White Rock" und "Twins" zu fahren. Diesmal hatten wir uns in der Tauchschule eine Unterwasserkamera geliehen um ein wenig dieser Schönheit mit euch teilen zu können.
Vor jedem Tauchgang wird vom Tauchguide die Lage, die Tauchroute und die Fischarten abgesprochen, sowie die Verständigungsmerkmale nochmal aufgefrischt.
Dann ging es auch schon endlich ins kühle Nass!
Während wir all die vielen Lebewesen bestaunen frage ich mich immer wieder, wozu die wohl alle so bunt und hübsch sind. Denn schließlich wird erst seit den 50/60er Jahren erst auf die Weise getaucht, wie es heute bei uns möglich ist! Vorher wurde entweder ohne Maske getaucht (was einen vieles nicht so klar erkennen läßt), oder eben nicht so tief. Wozu hat Gott sich wohl die Arbeit gemacht die ganzen Tiere auf so unterschiedliche Arten aufzuhübschen? Schließlich wurde es so viele Jahre von niemandem bemerkt!
Jetzt warne ich euch lieber mal vor, denn es kommt eine ganze Bilderflut - und glaubt mir: ich habe gaaanz viel aussortiert! ;)
Die Bannerfische sind sehr treue Tiere. Sie suchen sich einen Partner und verbringen ihr ganzes Leben mit diesem. Stirbt ein Fisch von diesem Pärchen, bleibt der andere allein bis auch er stirbt. Sieht man also einen einsamen Bannerfisch, hat der ein schweren Verlust erlitten.
Der erste Tauchgang war viel zu schnell zu Ende. Während wir mit dem Boot zum zweiten Tauchgebiet fuhren, erklärte Frenky uns die Infos dazu und wir bekamen einen Snack.
Insgesamt hatten wir heute zwei wunderschöne Tauchgänge und sind vor lauter Freude und Begeisterung über all die Eindrücke fast nach Hause geflogen.
Ach ja: Herr Etiz, falls Sie das hier lesen, möchte ich Sie informieren, dass Sie einen spanischen Doppelgänger haben! :) Sehr nett, kann ich nur sagen, und ein toller Tauchlehrer!       

Kommentare:

  1. Oh wow!
    Einfach nur klasse Bilder und jetzt bin ich gerade ein wenig traurig, dass ich letzten Winter nicht auf Koh Tao war. ;-)
    Dafür hat es uns nach Koh Phangan verschlagen und das war auch meeeeehr als in Ordnung. Hihi.

    Die "Hai-Bilder" finde ich übrigens genial. ^_^

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Wenn man taucht ist Koh Tao auf jeden Fall empfehlenswert, aber für einen Badeurlaub gibts definitiv bessere Orte! Wir mögen sowieso lieber die Orte, die nicht so von Tourismus überlaufen sind.

      Übrigens hast du einen schönen Blog!
      Lg Kati

      Löschen
  2. Hallo Kathi & Andi,

    Du hast unter einem der Bilder geschrieben. Wozu hat Gott diese ganze Farbenvielfalt und Schönheit geschaffen; wir Menschen konnten sie bis vor kurzem doch gar nicht sehen?

    Nun ja, die Antwort ist ganz einfach. Gott hat die Schöpfung nicht für uns angelegt, nicht der Mensch ist das Zentrum worum sich die Erde dreht.

    Gott hat alles zu seiner Ehre erschaffen und weil "ER" Freude daran hat. Auch der Mensch ist erschaffen um Gott zu Ehren.
    Gott ist unbeschreiblich kreativ und ich denke er freut sich auch an den Dingen die ER gemacht hat.

    In den Meeren gibt es ja auch noch unerforschte tiefen, die aber auch von einer Vielzahl an Fischen bevölkert wird die wir niemas zu gesicht bekommen werden. Gott hat sie für sich erschaffen.

    Wir Menschen, die ganze Schöpfung dreht sich um ein Zentrum; GOTT!!

    Alle Schöpfung hat nur ein Ziel: "Gott zu Ehren"!!

    Viel Spaß Euch noch und Gottes Segen beim Entdecken der kreativen und vielfältigen Schöpfung Gottes.

    LG
    Eduard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Gott ist ziemlich verschwenderisch, muss ich sagen! ;) Wir genießen unser Privileg ein wenig davon sehen zu können in vollen Zügen und sind sehr dankbar dafür!
      Liebste Grüße an dich und deine Lieben! Es tut richtig gut von dir zu lesen!
      Kati

      Löschen